KH Gesetz Header

Digitalisierungs­booster Krankenhaus­zukunftsgesetz

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) spült insgesamt 4,3 Milliarden Euro in das deutsche Gesundheitswesen, um die Digitalisierung zu forcieren. Nutzen Sie die Fördermittel, um Ihre radiologische Befundung mit RadioReport®.

RadioReport® ist förderfähig gemäß KHZG

RadioReport® ist die Zukunft der radiologischen Befundung. Die Software erfüllt die Anforderungen der KHZG Fördertatbestände* 3, 4 und 9 und wird somit nach dem KHZG gefördert.

KHZG Fördertatbestand 3: Systeme zur automatisierten und sprachbasierten Dokumentation von Pflege- und Behandlungsleistungen

RadioReport® ermöglicht die automatisierte Erstellung eines vollständigen, standardisierten und qualitativ hochwertigen Befundes. Dabei wird der Arzt anhand definierter Fragen wie in einem Interview durch den Befundungsprozess geführt. Die Eingaben können per Tasten- oder Sprachbefehl (letzteres in der Umsetzung) erfolgen, der Befunder kann per Touchbedienung durch die Vorlage navigieren. Durch eine Integration in die patientenführenden Systeme können die Befunde automatisch in die digitale Patientenakte übernommen werden.

KHZG Fördertatbestand 4: Einrichtung von teil- oder vollautomatisierten klinischen Entscheidungsunterstützungssystemen

RadioReport® ermöglicht die elektronische Erfassung und übersichtliche Darstellung klinischer Patientendaten in standardisierter Form. Das System schlägt im Befundungsprozess nur logische und sinnhafte Diagnosen vor. Integrierte Plausibilitätsprüfungen sichern die Diagnostik ab. RadioReport® garantiert die Vollständigkeit und Konsistenz der Befunde sowie die Nachvollziehbarkeit der Diagnose. Damit ist eine gerichtsfeste und nachvollziehbare Dokumentation des Entscheidungsprozesses sichergestellt.

KHZG Fördertatbestand 9: Informationstechnische, kommunikationstechnische und robotikbasierte Anlagen, Systeme oder Verfahren und telemedizinische Netzwerke

RadioReport® kann auch in einem Netzwerk eingesetzt werden und dort telemedizinische oder -konsiliarische Dienstleistungen unterstützen. Die Integration und eine datenschutzkonforme Übermittlung aller relevanten Daten und Informationen, seien es Patientendaten, Aufnahmen oder Befunde, sind sichergestellt. Dafür lässt sich das System nahtlos in andere Informationssysteme – KIS, RIS, PACS – einbinden.

Wie kommen Sie an die Förderung?

Die Förderanträge können ab sofort bis spätestens 31. Dezember 2021 gestellt werden. Bei der Antragsstellung ist einiges zu beachten.

Melden Sie sich einfach per E-Mail oder direkt telefonisch bei uns:

T +49 30 863 236 400
E info@radioreport.com

Wir beraten und unterstützen Sie gerne.

Neu: CT-Modul Thorax


Neben dem gesamten Spektrum von Erkrankungen im Thorax können auch Veränderungen im Rahmen einer COVID-19 Pneumonie vollständig mit dem Modul dargestellt werden.

Neu: MRT-Modul Wirbelsäule


Das Modul deckt alle Bereiche der Wirbelsäule von C0 bis zum Os Sacrum inklusive der ISG-Gelenke ab.

Neu: Modul Mamma


Das neue Modul zur Mamma-Befundung berücksichtigt die Aufnahmen der Mammografie, der Mamma-Sonografie und des Mamma-MRT. So bietet das Tool eine Unterstützung auf höchstem fachlichem Niveau.